SV 1919 Prösen

frisch – frei – stark – treu

Spielbericht 22.09.2018 (4. Spieltag)

SV 1919 Prösen – SV Lokomotive Uebigau e.V. 0:4

Am dritten Heimspiel in Folge gastierte die Lok aus Uebigau am Kotschkaer Weg. Nach dem Pokalspiel vor einigen Wochen war man vor Uebigau gewarnt und wollte sich für die Niederlage revanchieren.

Entsprechend schwungvoll begann die Partie, schon in den ersten Minuten konnten einige Chancen erarbeitet werden. Die Gäste standen sehr defensiv und lauerten auf Konter. Mit gespielter Zeit wurde Prösen mutiger, T. Marquardt hatte die beste Chance, sein Schuss traf leider nur das Aluminium. Weitere Chancen von M. Jannusch und M. Jungnickel konnte der Gästekeeper parieren. Im weiteren Spielverlauf machte die Heimelf immer wieder grobe Fehler im Spielaufbau, mit Glück konnten die folgenden Angriffe der Gäste abgewehrt werden.

Nach der Pause schienen die Prösner noch mit den Gedanken in der Kabine zu sein, in 5 Minuten wurde die Prösner Abwehr drei mal ausgekontert und Uebigau lag folgerichtig 3:0 vorn. Geschockt zeigte sich nun die Prösner Mannschaft, trotz dieses Zwischenstand spielte man weiter nach vorne, doch das Glück stand an diesem Tag nicht auf der Seite der Heimelf. Gute Chancen wurden entweder vom Keeper oder dem Gehäuse pariert. In der 70. Minute machten die Gäste den Deckel drauf. Auch in den folgenden Minuten wollte Prösen der Ehrentreffer nicht gelingen. Mit dem Schlusspfiff von H. Dörfer stand eine schmerzliche Niederlage zu buche, zwar konnte man über weite Strecken das Spiel bestimmten, doch die Chancenverwertung ließ an diesem Tag zu wünschen übrig.

Nun sollte man das Spiel schnell vergessen und den Blick auf das kommende Spiel in Gröden richten.

SpG Prösen II / Haida – Gräfendorfer SV 1990 4:4 (23.09.2018)

In einer intensiven Partie konnte die Spielgemeinschaft den ersten Punktgewinn feiern. Den zwischenzeitlich 4:1 Rückstand konnte die Mannschaft mit einer kämpferischen Aufholjagd zum 4:4 Endstand ausgleichen.

Nächsten Samstag reist die Mannschaft nach Kolochau und hofft auf den ersten Sieg.

Vorschau 1. Mannschaft

nächstes Spiel >>
05. Spieltag
So, 22.09.2019 14:00 Uhr
SV Lok Uebigau – SV 1919 Prösen

Copyright © 2019 SV 1919 Prösen