SV 1919 Prösen

frisch – frei – stark – treu

Spielbericht 18.11.2018 (14. Spieltag)

SpG Prösen II/Haida – FSV Kirchhain e.V. 3:2

Nach 2 Siegen in Folge wollte die Spielgemeinschaft im vorverlegten Rückrundenspiel gegen Kirchhain den Rückenwind der vergangen Spiele mitnehmen und den nächsten Dreier einfahren.

Gab es im Hinspiel noch eine deftige 5:1-Niederlage, so startet man diesmal besser in das Spiel. In der 17. Minute konnte Oldie D. Berger einen Abpraller zum 1:0 einschieben. Nur wenige Minuten später sahen die 30 zahlenden Zuschauer einen weiteren sehenswerten Treffer von D. Berger. Nach einer Hereingabe über rechts zögerte er nicht lange und setzte zum Seitfallzieher an, womit er den Ball im rechten Eck des Tores unterbrachte. Noch vor der Pause konnten die Gäste den Anschlusstreffer erzielen.

In der 60. Minute musste die Spielgemeinschaft dann den Ausgleich hinnehmen. Die Partie stand nun auf Messers Schneide und auf beiden Seiten ergaben sich Chancen. Den Siegtreffer für die Spielgemeinschaft erzielte letztendlich M. Jungnickel mit einem Schuss ins rechte obere Eck. 
Wir wünschen dem Sportkamerad M. Schumann aus Kirchhain gute Genesung, welcher nach einer Knieverletzung mit dem Krankenwagen abtransportiert werden musste. 

Am kommenden Sonntag spielt unsere Spielgemeinschaft in Haida gegen die Zweite von Friedersdorf, wobei man hofft die Siegesserie fortzusetzen.

Vorschau 1. Mannschaft

nächstes Spiel >>
12. Spieltag
Sa, 23.11.2019 11:30 Uhr
FC Lauchhammer II – SV 1919 Prösen

Copyright © 2019 SV 1919 Prösen